Keep Moving Forward!

Mein Führungs-Impuls für diese Woche:

In Tagen wie diesen,

▶️ in denen die Zeit verschwimmt,

▶️ Unklarheit über Zukunftsperspektiven die Nachrichten bestimmen,

▶️ das Tagesgeschäft über der langfristigen Entwicklung steht,

➡️ Berufsgruppen auf einmal systemrelevant sind, die in der Vor-Corona-Zeit oft belächelt wurden

▶️ für Viele das Homeoffice das new normal ist,

▶️ häufig der Kompass fehlt,

▶️ wir lernen, dass Führen über Distanz schwierig sein kann,

▶️ die Erfahrung machen, dass alte Konflikte sich nicht von allein erledigen, nur weil wir gerade nicht im Büro sitzen,

🆘 bisher funktionierende und gefragte Geschäftsmodelle in sich zusammenbrechen,

brauchen wir den Blick für das „keep moving forward“.

 

Mein Tipp:

Erstellen Sie eine Timeline für sich oder gemeinsam mit Ihrem Team und überlegen Sie, was die Highlights und Lowlights in den vergangenen 6 – 12 Monaten waren.

Zeichnen Sie die Kurve in ein Koordinatensystem und freuen Sie sich (gemeinsam) über Ihre Erfolge. Schauen Sie sich die Lowlights an und fragen Sie sich, was Sie daraus gelernt haben und was Sie daraus noch lernen können.

Sie werden merken: es war nichts Alles schlecht in der Vergangenheit. Sie haben viele Lernerfahrungen gemacht und daraus für die Zukunft gelernt. Aus dem, was funktioniert hat, können Sie neue Impulse für die Zukunft ableiten.

⁉️ Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie das für Sie gehen kann, sprechen Sie mich gerne an!