Konfliktmanagement – Wirtschaftsmediation – Mediationsbüro Hamm

Vom Konflikt zur Lösung

Fotolia_83043455_SDabrock-Consulting ist spezialisiert auf Konfliktberatung, Konfliktklärung und Konfliktlösung im wirtschaftlichen Kontext. Wir unterstützen bei Konflikten zwischen Organisationen und Unternehmen, bei Konflikten zwischen Organen und Gremien, bei betriebsinternen Konflikten und bei Konflikten im Zusammenhang mit Unternehmensnachfolge.

Wir unterstützen die Konfliktparteien dabei, Konflikte professionell zu lösen. Dabei schonen wir Ihre Ressourcen, handeln vertraulich und unterstützen Sie, den Konflikt in einem ergebnisoffenen strukturierten Mediationsverfahren fair, nachhaltig und außergerichtlich zu lösen.

Die Neutralität des Mediators sorgt dafür, dass jede Konfliktpartei ihre Interessen, Anliegen und Bedürfnisse vertreten kann.

 

Grundsätzlich gilt:

  • In jedem Konflikt liegt auch die Möglichkeit der Lösung.
  • Eine Mediation ist ein ergebnisoffenes, strukturiertes und zielgerichtes Verfahren zur Konfliktklärung.
  • Jede Konfliktpartei vertritt ihre Anliegen und ihre Interessen.
  • Verbindliche Vereinbarungen und nachhaltige Lösungen sind das Ziel jeder Mediation. Daher ist eine Mediation auch keine unstrukturierte und immer wieder tagende Gesprächsgruppe. Der Mediator sorgt dafür, dass sich die Beteiligten zielgerichtet einer Konfliktlösung nähern.
  • Im Gegensatz zu gerichtlichen Auseinandersetzungen ist eine außergerichtliche freiwillige Mediation häufig eine sinnvolle Alternative.
  • Die Haltung des Mediators ist neutral – der Mediator ergreift nicht Partei für eine der Konfliktparteien.
  • Der Mediator dokumentiert die Arbeitsergebnisse und Vereinbarungen und stellt diese allen Parteien zur Verfügung.
  • Vertraulichkeit schafft Vertrauen. Deshalb findet jede Mediation in einem vertraulichen Rahmen statt. In einer schriftlichen Vereinbarung (Mediationsvertrag) können die Beteiligten klären, ob und wenn ja welche Inhalte und Ergebnisse sie an Dritte weitergeben möchten und welche nicht. Selbstverständlich behandelt der Mediator alle Inhalte der Mediation streng vertraulich.
  • Bei Bedarf kann jede Partei die getroffenen Vereinbarungen von ihren jeweiligen Rechts- oder Steuerberatern überprüfen lassen.

 

Unser Angebot für Ihre Konfliktlösung

Präsenz-Mediation

Mit Unterstützung eines erfahrenen Mediators soll Ihr Konflikt in einem strukturierten Mediationsverfahren in Anwesenheit aller an dem Konflikt beteiligten Parteien gelöst werden.

Ihr Vorteil: Das klassische Mediationsverfahren einer Präsenzmediation ermöglicht Ihnen im direkten Kontakt mit den Konfliktparteien Ihre Interessen zu vertreten und gemeinsam nach guten, akzeptieren und nachhaltigen Lösungen zu suchen.

Kurzzeit-Mediation – es geht auch schnell

Ihre Zeit ist begrenzt. Sie benötigen eine schnelle Konfliktlösung. Wie in einer „klassischen“ Mediation werden in einer „Kurzzeit-Mediation“ alle Phasen in einem vorher von den Beteiligten festgelegten Zeitraum durchlaufen.

Ihr Vorteil: innerhalb eines vor der Mediation von den Beteiligten festgelegten Zeitrahmens erarbeiten Sie eine Konfliktlösung.

Shuttle-Mediation – es geht auch ohne dass Sie mit der anderen Konfliktpartei am Tisch sitzen müssen

In der Shuttle-Mediation führt der Mediator Einzelgespräche mit den Konfliktparteien und überbringt den Konfliktparteien die Aussagen der jeweils anderen Parteien. Durch das „pendeln“ (Shuttle) zwischen den Parteien unterstützt der Mediator eine Annäherung der Parteien und schafft die Grundlage zur Konfliktlösung. Eine Shuttle-Mediation eignet sich insbesondere bei stark eskalierten Konflikten sowie bei Konflikten zwischen verschiedenen Hierarchieebenen.

Ihr Vorteil: eine direkte Konfrontation der Konfliktparteien wird vermieden.

Konfliktvermittlung per Telefon

Die Konfliktlösung wird durch abwechselnde Telefonate des Mediators mit je einer Konfliktpartei unterstützt. Dieses Mediations-Verfahren eignet sich insbesondere für Konflikte, in denen es auf eine schnelle Lösung ankommt, die Beziehungsebene zwischen den Konfliktparteien für die Zukunft nicht entscheidend ist und der Konflikt keine hohe Komplexität aufweist.

Ihr Vorteil: schnell, effizient, ortsunabhängig und kostengünstig. Eine direkte Konfrontation der Konfliktparteien wird vermieden.

Moderation von Konflikten

Bei der Konfliktmoderation unterstützt Dabrock-Consulting Sie dabei, ein durch Sie vorgegebenes Ziel im Rahmen einer strukturierten Moderation zu erreichen. Wir unterstützen die Teilnehmer in einer konfliktfreien Atmosphäre bei einer lösungs- und zielorientierten Zusammenarbeit. Die – schnelle – Arbeitsfähigkeit und Zusammenarbeit von Gruppen und Teams wird so wieder erreicht.

 

Gut zu wissen…

Steinbeis-Mediator

  • Ludger Dabrock beschäftigt sich seit mehr als zwanzig Jahre mit Konfliktklärungs- und lösungsstrategien in Unternehmen. Als Wirtschaftsmediator (Steinbeis) ist er spezialisiert auf Konflikte im unternehmerischen Kontext.
  • Jede Mediation ist freiwillig. Damit ist die freiwillige Teilnahme jeder Konfliktpartei Voraussetzung für ein Mediationsverfahren.
  • Die Konfliktparteien bestimmen grundsätzlich, an welchem Ort die Mediation stattfindet.
  • Auch wenn sich Parteien für eine Mediation entschieden haben, können sie jederzeit für sich im Mediationsverfahren entscheiden, die Mediation nicht weiter zu führen.
  • Jede Mediation ist ergebnisoffen. Unterstützt durch den erfahrenen Mediator, erarbeiten die Konfliktparteien akzeptierte und gemeinsam erarbeitete Lösungen.
  • Es gibt Situationen, da brauchen Sie eine kurzfristige Lösung oder Sie haben nur begrenzte Zeit für eine Mediation. Mit der Kurzzeit-Mediation macht Dabrock-Consulting Ihnen ein Angebot, in dem Sie in einem von Ihnen definierten Zeitrahmen eine Konfliktlösung erarbeiten.
  • In einer Mediation geht es – im Gegensatz zu gerichtlichen Auseinandersetzungen – nicht um Recht haben oder Recht bekommen. Es geht auch nicht um gerichtliche Urteile oder gerichtliche Vergleiche. Es geht nie um „faule“ Kompromisse. Es geht immer um Anliegen, Bedürfnisse und Interessen, um die Beziehungs- und die Sachebene und um gute, faire und von den Konfliktparteien gemeinsam getragene nachhaltige Lösungen.
  • Die Kosten eines Mediationsverfahrens werden in der Regel zwischen den Parteien geteilt. Der Mediator berechnet für seinen Aufwand ein Stundenhonorar. Damit sind auch die Kosten einer Mediation jederzeit transparent und für alle Beteiligten nachvollziehbar.
  • Meine Erfahrung: „Eine Krise ist ein produktiver Zustand. Man muß ihr nur den Beigeschmack der Katastrophe nehmen.“ (Max Frisch)

Haben Sie Fragen? dabrock_Small

Haben Sie noch Fragen an uns? Sie konnten auf unserer Internetseite nicht die passende Antwort auf Ihre Frage finden? Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon: +49 (0) 2381-3602897
Mobil: +49 (0) 176-61829187

E-Mail senden >> Weitere Kontaktmöglichkeiten >>